. Herbert Wiedemann - Klaviertrio

Herbert Wiedemann

Klaviertrio-Bavarese

Michael Friedrich - Violine

studierte an den Hochschulen für Musik in München, Wien, Detmold und Paris bei den Professoren Gerhart Hetzel, Wolfgang Schneiderhan und Yong Uck Kim. Solo- und Kammerkonzerte in Europa und Japan sowie Rundfunkaufnahmen.1984 erhielt Michael Friedrich den Förderpreis der Ida- und Albert-Flersheim-Stiftung in Luzern. Seit 1994 ist er Primarius des von ihm gegründeten "Grieg Quartett" München, seit 1990 erster Geiger im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Markus Wagner - Cello

studierte an der Hochschule für Musik in München bei Prof. Walter Nothas und an der Juilliard School of Music in New York bei Prof. Zarah Nelsova. Meisterkurse bei Heinrich Schiff, Paul Tortelier, William Pleeth und Yo Yo Ma. Er wurde bei mehreren internationalen Wettbewerben ausgezeichnet. Umfangreiche Konzerttätigkeit als Solocellist und Kammermusiker in Europa, Asien, Nord- und Südamerika sowie zahlreiche Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen.Er unterrichtet als Professor an der Hochschule für Musik in Augsburg.

Herbert Wiedemann - Klavier

Programm:

W. A. Mozart
Klaviertrio in G-Dur KV 564 Allegro Andante-Allegretto

J.Haydn
Klaviertrio in G-Dur Andante-Poco Adagio Finale(Rondo all'Ongarese)

A. Piazolla
"Verano Porteno" für Klaviertrio

A. Dvorak
Klaviertrio Opus 90,"Dumky-Trio" Lento maestoso-Allegro-Poco Adagio-Vivace non troppo-Andante Andante moderato-Allegro-Lento maestoso-Vivace